Close

Vela latina del 1973. “La Bonita”

237.3

Neue

Die Hübsche 1973

Vela latina, 1973-art "carlofortina/lancia katalanischen" martigale/bompreso.

Cantiere "Maestro d 'ascia" Polese vater ( Porto Torres, Italien, Sardinien )

Diesel-Motor Nannidiesel - 43cv

Abmessungen boot: 8,40 m x 2,70 m

Mehr details

 

Datenblatt

Zustand Restaurierung altes

Mehr info

Restauriert von 2014 bis 05/2015 mit dem "Meister Michele IAVAZZO ( Alghero, Italien )

Schiff armato ( mit kerzen vollständige und neues material + material - regatta/wettbewerb.

 

 

Lancia katalanisch

Im gegensatz zu den meisten bekannten Gozzo, Lancia präsentiert den heckspiegel.

Dies ermöglicht eine größere kerze leistung, aber ihre konstruktion verfeinert und das licht nicht ermöglichen, haben den gleichen erfolg in der zeit von Tit.

In der tat, während Gozzi und verschlüsse verwendet wurden, werden als fahrzeuge für die arbeit zu "schwer", der spieß wird vor allem zum vergnügen oder als ein mittel dienen, größere schiffe und in den häfen.

Die art der naval Lancia katalanisch, breitete sich auf andere teile von Sardinien, von uns erhalten, wie für Tit, der Balearischen Inseln in der nähe. Daher, wenn sie die Tit-kommt der Llaut, die möglichkeiten unseres Speer abgeleitet werden Kannen. Diese könnten sich etwa 9 meter, mit dem heck und der bug in der breite linien sehr scharf. In der antike zu den Balearischen Inseln in der nähe, die bootsrennen hätte seite zwei oder drei mal höher als die von fischen, und die boote waren sehr raffiniert und luxuriös.

Es wird davon ausgegangen, dass die rennen der Boote erschienen auf den Balearen als wettbewerbe zwischen freunden, oder angelegenheiten, die der ehre zwischen den fischern oder aus rein wirtschaftlichen gründen; denn die, die kamen, bevor der hafen war zu verkaufen die meisten ihrer produkte.
Was immer der grund, es gab mehrere perioden des rennen aufgrund der inbetriebnahme mehrerer Wasser-Clubs zwischen den jahren '20 und '50. Ist auf Menorca in den 20er jahren veranstalteten regatten zwischen den Booten. Dann begann sie, bauen Boote, die ausschließlich für die rennen der segel und ausgestattet mit speziellen geräten. Die rennen fanden bis '36, das jahr der bürgerkrieg und begannen wieder in '44. Später, mit der entstehung und verbreitung von Segelflugzeugen Marconi, regatten, Boote ging.

An unserer küste sind nur sehr wenige Speer überlebt, und heute, mit dem projekt "Alghero", möchten wir wiederholen, diese art schiffbau, wie er in der vergangenheit mit der Tit beliebtesten.
Das design der linien von wasser und geheilt wurde von Ing. Luigi Scotti, der wurde inspiriert durch die entwürfe der Boote Majorchini weiter surft.

Reviews

Aktuell keine Kunden-Kommentare

Write a review

Vela latina del 1973. “La Bonita”

Vela latina del 1973. “La Bonita”

Die Hübsche 1973

Vela latina, 1973-art "carlofortina/lancia katalanischen" martigale/bompreso.

Cantiere "Maestro d 'ascia" Polese vater ( Porto Torres, Italien, Sardinien )

Diesel-Motor Nannidiesel - 43cv

Abmessungen boot: 8,40 m x 2,70 m

Unser Engagement

Seriositätsgarantie

  • Wir arbeiten national und international.
  • Alle Fahrzeuge wurden von Fachpersonal überprüft.
  • Wir verwalten maßgeschneiderte Transport- und / oder genehmigte Pro-forma-Dokumentationen.
  • Um Enttäuschungen zu vermeiden, ist es ratsam, das Fahrzeug zu sehen, bevor Sie Angebote machen. Um einen Besichtigungstermin zu vereinbaren, kontaktieren Sie bitte Artsvalua, um die Verfügbarkeit zu erfahren.

Close